Amazon & Microsoft planen riesige Tablets

Modelle mit Diagonalen von mehr als 12 Zoll kommen

Zulieferer aus Taiwan berichten, dass sowohl Amazon als auch Microsoft übergroße Tablets planen sollen. So sollen die neuen Bestellungen die Einnahmen der Auftragsfertiger im zweiten Halbjahr 2015 gehörig nach oben schnellen lassen. Leider fehlen zu den geplanten Produkten aber weitgehend noch technische Details. Klar ist lediglich, dass es sich bei den Tablets von Amazon und Microsoft in beiden Fällen um High-End-Modelle handeln soll. Es heißt, Amazon habe ein Tablet mit 12 Zoll Diagonale in der Pipeline. Um den Bedarf am Markt auszutesten, lasse der Online-Riese aber vorerst weniger als 100.000 Einheiten pro Monat fertigen.

Anzeige

Microsoft soll wiederum gleich zwei neue, übergroße Surface in petto haben. Eines der 2-in-1-Tablets warte demnach mit einer Diagonale von 12 Zoll auf. Das zweite Gerät soll mit 13 oder gar 14 Zoll Bilddiagonale protzen. Was aber die restlichen technischen Daten betrifft, ist sowohl für die kommenden Surface-Tablets als auch Amazons Modell noch alles offen.

Man darf also gespannt sein, ob Amazon und Microsoft mit den ungewöhnlich groß ausfallenden Tablets einen neuen Trend einläuten wollen. Erscheinen könnten die Gadgets eventuell noch in der zweiten Jahreshälfte 2015.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.