Razer Wildcat: Turnier-Controller für die Xbox One

Konzipiert für E-Sport - zum Preis von 179,99 Euro

Razer hat seinen neuen Controller Wildcat für die Xbox One vorgestellt. Laut Hersteller visiere man damit professionelle Gamer an, die im E-Sport aktiv sind. Neben dem regulären Button-Layout des Joypads für die Xbox One sind vier zusätzlichen Multifunktionstasten integriert. Zudem lassen sich alle Tasten auf Wunsch individuell neu belegen. Ebenfalls konnte Razer das Gewicht reduzieren: Der Razer Wildcat ist um 25 % leichter als „andere turniergeeignete Controller“. Zusätzlich schreibt sich Razer auf die Fahnen die Ergonomie verbessert zu haben.

Anzeige

Ein Kontroll-Panel ermöglicht verschiedene Tasten-Konfigurationen direkt umzuschalten. Außerdem bestehen die Analogsticks aus verstärkten Karbon, die Aluminium-Trigger sind austauschbar und es gibt optional verwendbare Handflächengriffe bzw. Gummikappen, welche die Langlebigkeit des Wildcat erhöhen. Laut Razer sorgen die optionalen Trigger-Stopper für Schnellfeuer. Im Lieferumfang sind neben dem Razer Wildcat Controller für die Xbox One auch eine Tragetasche plus ein abnehmbares Faserkabel mit Mikro-USB in 3 m Länge enthalten. Der Razer Wildcat wiegt ca. 260 Gramm und misst 106 x 156 x 66 mm. Beim Razer Wilcat handelt es sich nun schon um die dritte Controller-Generation des Herstellers für die Xbox One.

Im Handel ist das Gerät zum Preis von 179,99 Euro ab Oktober 2015 zu haben. Ein Video stellt den Razer Wildcat bereits vor:



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.