EVGA GeForce GTX 950 SCC - Seite 7

Stark übertaktete Mittelklasse-Grafikkarte mit leisen Lüftern

Anzeige

Fazit

Die Performance der GeForce GTX 950 siedelt sich in unseren Vergleichstests eher im unteren Bereich an, was bezogen auf den Preis aber nicht verwundert. Die Übertaktung der EVGA GTX 950 SCC ist dagegen auch in der Praxis deutlich spürbar und stellt damit einen Mehrwert dar. Wer in aktuellen Spielen die Grafikdetails nicht zu sehr nach unten schrauben möchte, sollte als Auflösung allerdings trotzdem nicht mehr als FullHD wählen.
Beindruckend ist bei der Version von EVGA aber vor allem die Kühlerlösung. Im Desktop-Modus schalten die Lüfter komplett ab, wodurch ein lautloser Betrieb möglich ist. Unter Last drehten die Lüfter in unserem Test mit maximal 28 Prozent ihrer Leistung, wodurch sie immer noch sehr leise waren und damit absolut auch für ein Silentsystem zu empfehlen sind.


EVGA GTX 950 SCC

Der Aufpreis von rund 20 Euro gegenüber der günstigsten Standardversion einer GeForce GTX 950 ist alleine schon für die hohe Übertaktung und die sehr gute Kühlerlösung mehr als gerechtfertigt. Hinzu kommen zusätzlich die erweiterte Garantie und die Möglichkeit zum Vorabaustausch bei einem Defekt, so dass sich die EVGA GTX 950 SSC zweifellos unsere Auszeichnung als Hartware Top Product verdient hat.

Das führt zu folgender Gesamtwertung:

Bewertung

EVGA GTX 950 SCC

Preis (20%)
Performance (35%)
Übertaktungsfähigkeit (0%)
Handhabung (20%)
Dokumentation (5%)
Ausstattung (20%)
Gesamt (max. 10 Pkt.)
7
5
3
10
5
7
6,8


Hartware Top Product: EVGA GTX 950 SCC

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.