Apple iPhone 6s: Erstes Benchmark online

GeekBench-Ergebnisse verraten die Leistung

Eigentlich beginnt die Auslieferung des neuen Apple iPhone 6s erst am 25. September 2015 bzw. ab jenem Datum ist das neue Smartphone offizell erhältlich. Doch einige Kunden in den Vereinigten Staaten wurden verfrüht von dem Mobilfunkanbieter AT&T mit Geräten versorgt. Entsprechend hat eine Amerikanerin nicht nur Fotos von ihrem neuen Smartphone hochgeladen, sondern auch erste Benchmarkergebnisse veröffentlicht. So erreicht das Apple iPhone 6s in GeekBench 2.292 Punkte im Single- und 4.293 Punkte im Multicore-Test.

Anzeige

In einem zweiten Testlauf kam das Apple iPhone 6s sogar auf 2413 Punkte im Single-Core-Test. Im Vergleich mit aktuellen Android-Flaggschiffen wirft das Apple iPhone 6s übrigens mehr Leistung im Single-Core- aber weniger Power im Multi-Core-Bereich in die Waagschale. Zur Einordnung: Ein Samsung Galaxy S6 etwa erringt in GeekBench 5188 Punkte im Multi-Core und 1495 Punkte im Single-Core-Test.




Quelle: MoonshineDesign(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.