Seagate & WD im 10-TByte-Duell

10-TByte-Festplatten angeblich Anfang 2016 auch von Seagate

Nachdem Western Digital letzte Woche mit der HGST Ultrastar He10 schon sein zweites Festplattenmodell mit 10 TByte vorgestellt hat, erwartet man von Konkurrent Seagate in Kürze ähnliche Kapazitäten. Aus Taiwan wird berichtet, dass Seagate bis Ende des ersten Quartals 2016 seine eigenen 10-TByte-Festplatten auf den Markt bringen wird.

Anzeige

Die bisherigen 10-TByte-Festplatten kommen von Hitachi Global Storage Technologies (HGST), mittlerweile Tochterfirma von Western Digital, und sind schon die dritte Generation von HDDs, die mit Helium statt Luft gefüllt sind. Letzteres soll zu einem deutlich niedrigeren Stromverbrauch führen. WD nennt hier 56 % weniger Leistungsaufnahme pro TByte.
Es ist dagegen noch nicht bekannt, ob Seagate bei seinen kommenden 10-TByte-Festplatten ebenfalls auf Helium setzen wird.

Seagate Enterprise Capacity 3,5 HDD mit 8 TByte

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.