GeForce 361.75 Grafiktreiber

Optimiert für neue Games, unterstützt externe Grafikkarten

Anlässlich der Einführung der neuen PC-Spiele „Rise of the Tomb Raider“ und „Tom Clancy’s The Division“ (Beta) hat Nvidia einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht, der auf diese beiden Games optimiert wurde. Ein neues Feature kam überraschend hinzu: der GeForce 361.75 WHQL-Treiber unterstützt externe, über Thunderbolt 3 mit einem Notebook verbundene Grafikkarten.

Anzeige

Obwohl der Treiber grundsätzlich für alle Grafikkarten ab der GeForce 400 Serie geeignet ist, beschränkt sich die Unterstützung externer Grafikkarten aber momentan noch auf die GeForce 900 Serie, Titan X, GTX 750 und 750 Ti (also die Maxwell Generation). Nvidia betont außerdem, dass sich dieses Feature noch im Beta-Stadium befindet.
Außerdem wurden wieder neue SLI-Profile hinzugefügt, nämlich für die Spiele „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“, „Rise of the Tomb Raider“, „Sebastien Loeb Rally Evo“, „Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege“ und „Tom Clancy’s The Division“.
Ein paar Fehler wurden wie gewohnt auch behoben, u.a. mit „Adobe Illustrator CC 2015“ und der Netflix App im Edge Browser sowie den Spielen „Call of Duty: Black Ops II“, “ Just Cause 2″ und „Rage“.

Den Download des GeForce 361.75 WHQL-Treibers gibts wie üblich direkt bei Nvidia: eine Version für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 sowie eine Version für Windows 10.

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.