Nomu S20: Outdoor-Smartphone im Test

Mobiles Endgerät mit Schutzklasse IP68 für ca. 123 Euro

Anzeige

Der chinesische Hersteller Nomu aus Hongkong ist noch ein Neuankömmling am heiß umkämpften Mobile-Markt: Erst seit 2016 bietet Nomu seine ersten Geräte an. Das Nomu S20 ist dabei das Mittelklasse-Gerät des Anbieters, eingerahmt vom S10 für Einsteiger und dem S30 für gehobene Ansprüche. Wie sich das Outdoor-Smartphone im Alltag schlägt, haben wir im Test über mehrere Wochen überprüft.

Nomu S20 – Outdoor für alle? 
Das Nomu S20 ist ein Smartphone, das speziell für den Outdoor-Einsatz gedacht ist. Jenes erkennt man dann auch sofort an dem Gehäuse im Rugged-Design. Laut Nomu übersteht das Gerät nämlich auch Stürze aus bis zu 1,5 m Höhe jederzeit unbeschadet. Deswegen wurde das Gehäuse mit einem Schutzmantel aus Gummi versehen. Die Anschlüsse für USB, Kopfhörer & Co. sind allesamt mit Verschlusskappen geschützt. Dadurch darf sich das Nomu S20 rühmen, nach Schutzklasse IP68 resistent gegen Staub und Wasser zu sein. Bei diversen Händlern aus China kostet das Nomu S20 als Import aktuell etwa 123 Euro.

Was die Eckdaten betrifft, so nutzt das Nomu S20 als Herzstück den MediaTek MT6737T Prozessor mit vier Kernen und der GPU Mali-T720 MP2, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Der IPS-Bildschirm mit 5 Zoll Diagonale löst nativ mit 1280×720 Pixeln auf. Dabei lässt sich der interne Speicherplatz auch via microSD nachträglich erweitern. Dann fällt allerdings die vorhandene Dual-SIM-Funktionalität aus, weil die Speicherkarte den zweiten SIM-Slot belegt. Ab Werk dient das mittlerweile etwas überholte Android 6.0 als Betriebssystem.

Als Maße des Nomu S20 sind 145,4 x 75 x 10,3 mm genannt. Trotzdem wiegt das Smartphone 182 Gramm, was dem robusten Gehäuse geschuldet ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung und der Ausstattung des Geräts folgen im nächsten Abschnitt. Anschließend schicken wir das Nomu S20 durch diverse Benchmarks, bevor wir etwas zu Kamera und Display verraten, um anschließend die Alltagserfahrungen mit dem Smartphone zu schildern. Im Fazit erfolgt dann eine abschließende Bewertung.

UPDATE 10.4.2017
:
Heute wurde das Nomu S20 sogar nochmal etwas günstiger und ist nun für ca. 123 statt 157 Euro erhältlich. Die Preisangaben wurden entsprechend angepasst.

André Westphal

Redakteur

9 Antworten

  1. Ricardo sagt:

    I really want them to stop  trying with imitations of Apple and Sansumg ( no longer the best PPR)…  now  their overpriced stuff is making room for competition as AGM with cheap strong phones, vernee,Ouk, ZTE, BV, etc … Personally: i like the ruggeds better so to me AGM is rocking my world right now! check them out!! thatagmdude.blogspot.com/2017/03/RDeen0Xagmx1part1.html

  2. Stephan sagt:

    Nomu s20 awesome rugged phone with lovely design.

  3. Genrih sagt:

    Bestes Handy für seinen Preis. Killer 3310

  4. Froli sagt:

    Really fantastic phone. Never left me without communication.

  5. Günter sagt:

    Ich habe das Nomu S20, grundsätzlich ein wirklich schönes Teil. Allerdings wird es von der App „SafetyNet Helper Sample“ mit „CTS profile match: false“ bewertet – das bedeutet, dass Apps mit ganz strengen Sicherheitsanforderungen nicht laufen werden. Bei mir bricht z.B. eine App von Mercedes beim Start deshalb ab.

    Ein weiterer Negativpunkt ist, dass in den Einstellungen des Google-Play-Stores unter „Gerätezertifizierung“ angegeben wird „Nicht zertifiziert“. Das kann im schlimmsten Fall irgendwann zur Folge haben, dass Updates über den Google-Play-Store nicht mehr funktionieren werden.

    Der deshalb kontaktierte Support bei Nomu ist völlig inakzeptabel.

    Bitte beide Kriterien (SafetyNet-Kompatibilität und Gerätezertifizierung) zukünftig generell in das Testprogramm aufnehmen!

    Auch nicht gerade toll gelöst: Die Standard-Telefon-App auf dem S20 kann (im Gegensatz z.B. zum Moto G4 Play meiner Frau, das ebenfalls mit Android 6.0.1 unterwegs ist) ohne Root leider nicht deaktiviert werden. Ich hätte gerne eine andere Telefon-App installiert, da die Standard-Telefon-App es nicht zulässt, eingehende Anrufe einer bestimmten Telefonnummer zu blockieren – weder durch direkte Nummerneingabe noch über einen Kontakt.

  6. Life sagt:

    Nomu has better camera than agm and faster cpu. Better PPR for sure

  7. Uzair Rizwan sagt:

    Nomu S20 has 8MP, Android 6.0, 3000mAH battery capacity
    AGM A8 come with 7.0 and updated 7.1.1, 13MP Camera, 4050mAH Battery Capacity.

    Wenn Sie AGM A8 mit Nomu S20 vergleichen, finden Sie AGM A8 viel besser als Nomu S20 in der Kamera, OS, Akkukapazität und Qualität.

  8. Uzair Rizwan sagt:

    Warum sollte ich Nomu S20 bekommen?
    Auf dem gleichen Preis kann ich besser IP68 Smartphone. AGM A8 kommen mit Android Nougat und aktualisiert letzten 7.1.1. Wenn Sie AGM A8 mit Nomu S20 vergleichen, finden Sie AGM A8 viel besser als Nomu S20 in der Kamera, OS, Akkukapazität und Qualität. Nomu S20 unterstützt NFC nicht.

  1. 10. April 2017

    […] (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.