Sony PlayStation 4: Firmware 5.0 sorgt für ungestörten Filmgenuss

Benachrichtigungen lassen sich bei der Videowiedergabe anschalten

Sony rollt aktuell die Firmware 5.0 für sei PS4 und PS4 Pro als Beta aus. Wer also am Betatest teilnimmt, kann bereits mit dem neuen Update experimentieren. Dabei gibt es einige Neuerungen. Die größte ist sicherlich für Besitzer einer PS4 Pro die Option Twitch-Streams in 1080p mit 60 fps ins Rennen zu schicken. Außerdem überholt Sony die Verwaltung von Familienkonten, bei denen Eltern für Kinder Unterkonten betreuen können. So werden mehrere Erwachsene in einem Familienkonto mitmischen können, statt nur ein Master-Account. Auch an den Freundeslisten bastelt Sony.

Anzeige

Zudem überfällig: Es wird eine neue Funktion eingeführt, die Pop-Ups für Benachrichtigungen bei der Videowiedergabe deaktiviert. Das ist sehr hilfreich, wenn man sich etwa einen Film ansieht und nebenbei mehrere Dateien herunterlädt oder viele Freunde in der Liste hat, aber nicht unbedingt beim Ansehen eines Videos über deren Multiplayer-Aktivitäten informiert werden will.

Andere Neuerungen betreffen die Freundesliste, das Quick Menü und andere Eigenschaften des Systems. So scheint Sony in der Firmware 5.0 allgemein das System etwas aufzuräumen und den Zugriff auf zentrale Einstellungen zu vereinfachen.

Quelle: PlayStation Blog

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.