Western Digital liefert 12-TB-HDDs aus

WD Gold Festplatten für Unternehmenseinsatz ab sofort mit 12-TByte-Modell

WD Gold 12TB

Western Digital hat seine WD Gold Festplattenserie um ein neues Modell mit einer Kapazität von 12 TByte erweitert. Der offizielle Listenpreis dieser HDD liegt bei 522 US-Dollar. Die WD Gold Serie ist ausgelegt auf eine lange Lebensdauer bei gleichzeitig starker Beanspruchung und ursprünglich gedacht für den Unternehmenseinsatz bzw. für Rechenzentren.

Anzeige

Der Hersteller verweist bei den WD Gold Festplatten auf eine hohe Verlässlichkeit von durchschnittlich 2,5 Millionen Stunden ohne Fehler (MTBF). Damit gehört die WD Gold zu den verlässlichsten HDDs im Angebot von Western Digital.
Die WD Gold basiert auf der ‚HelioSeal‘ Technologie, bei der im Innern der hermetisch abgeschlossenen Festplatte Helium statt Luft eingesetzt wird, um höhere Kapazitäten und eine bessere Energieeffizienz zu erreichen.

Die WD Gold mit 12 TByte (Modellnummer WD121KRYZ) kommt mit einer fünfjährigen Herstellergarantie und soll bereits ausgeliefert werden. Im Einzelhandel ist das 12-TByte-Modell hierzulande aber noch nicht erhältlich, das dürfte noch ein paar Tage oder Wochen dauern.

WD Gold Modelle

Bislang sind derzeit meistens nur zwei Hersteller mit 12-TByte-Festplatten gelistet: Seagate (Enterprise Capacity 3.5 HDD 12TB) und WD-Tochter HGST (Ultrastar He12 12TB). Diese bewegen sich preislich momentan zwischen etwa 440 und 590 Euro.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.