AMD bietet erste Ryzen weiter an

Zuvor gestrichene Ryzen CPUs aus 1. Generation wieder in Preisliste

AMD Ryzen CPU

AMD hatte letzte Woche nach Einführung der Ryzen 2000 CPUs sechs der im letzten Jahr erschienenen Ryzen Modelle der ersten Generation aus seiner offiziellen Preisliste gestrichen, aber jetzt hat der Hersteller dies wieder zurückgenommen. Die zuvor entfernten Ryzen 7 1800X, 1700X und 1700, Ryzen 5 1600X und 1400 sowie der Ryzen 3 1200 sind nun wieder gelistet bei AMD.

Anzeige

Damit scheint klar, dass die Produktion der ersten Generation dieser Ryzen Prozessoren mitnichten eingestellt wurde, sondern diese weiter hergestellt und an die PC-Hersteller und Händler ausgeliefert werden.

Folgende offizielle Stellungnahme gab es dazu: „AMD ist sehr stolz auf die kürzliche Einführung der zweiten Generation der AMD Ryzen Prozessoren, die neben den Ryzen CPUs der ersten Generation mit unserer ausgezeichneten Zen Mikroarchitektur weltweit auf den Markt gebracht wurden. Endkunden künnen nun alle verfügbaren AMD-Produkte einschließlich der ersten und zweiten Ryzen-Generation in den offiziellen AMD-Shops beziehen.“

Außerdem erklärte der Hersteller, dass die AMD-Website viele Informationen und Materialien für seine Partner bereitstellt und dies auch die offizielle Preisliste umfasst, die regelmäßig aktualisiert wird mit dem Fokus auf bestimmte Modelle, damit diese einfacher von den Großhändlern bestellt werden können.

„Wir entschuldigen uns für die Verwirrung, die durch die Streichung des kompletten Prozessorangebots entstanden sein könnte“, erklärte AMD abschließend.

Die aktuelle Preisliste bei AMD führt nun alle Ryzen 3, 5 und 7 sowohl aus der ersten als auch der zweiten Generation auf.

Quelle: Guru3D

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.