Intel Core i9-9900T mit nur 35W TDP aufgetaucht

8-Kern-CPU mit deutlich reduziertem Stromverbrauch in Japan angeboten

In einer Online-Auktion in Japan wurde kürzlich ein Intel Core i9-9900T angeboten, dessen nomineller Stromverbrauch drastisch gesenkt wurde gegenüber dem normalen Core i9-9900K. Während letzterer eine TDP (Thermal Design Power) von 95 Watt besitzt, kommt der Core i9-9900T durch Taktreduzierungen auf nur noch 35 Watt TDP, ansonsten bleiben die Spezifikationen der CPU gleich.

Anzeige

Der Core i9-9900T aus der „Coffee Lake Refresh“ Generation verfügt also weiterhin wie der Core i9-9900K oder der Core i9-9900KF ohne interne Grafikeinheit über acht Kerne plus Hyper-Threading für bis zu 16 Threads gleichzeitig. Es bleibt bei den 16 MByte internem Pufferspeicher und der integrierten Intel UHD 630 Graphics GPU mit der gleichen Anzahl von „Execution Units“ bzw. Shader-Einheiten. Allerdings wurde der Basistakt von 3,6 auf nur noch 1,7 GHz gesenkt und auch der Turbo-Boost bei Belastung von nur ein oder zwei Kernen ist mit 3,8 statt 5,0 GHz deutlich niedriger. Der Turbotakt bei Nutzung aller Kerne dürfte bei 3,3 GHz liegen. Dadurch und durch ein möglicherweise aggressiveres Power-Management soll eine TDP von nur noch 35 statt 95 Watt erreicht werden.

Der Intel Core i9-9900T ist noch nicht offiziell angekündigt worden und wird auch noch nicht online in der Intel-Datenbank gelistet. Bei der Auktion wurde deshalb wenig überraschend nur ein „Engineering Sample“ dieses Prozessors angeboten.
Preislich lag der Core i9-9900T in der japanischen Auktion rund 240 Euro unter dem Core i9-9900K, der derzeit für knapp 520 Euro angeboten wird, aber wie der offizielle Listenpreis bzw. empfohlene Verkaufspreis aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Yahoo! Auktion in Japan

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.