Neue Intel Core ‚F‘ CPUs ohne Grafik

Von Core i3-9350KF über Core i5-9600KF bis Core i9-9900KF

Zur CES in Las Vegas hat Intel sechs neue Core CPUs der 9. Generation mit 4, 6 und 8 Kernen angekündigt, die meisten davon mit abgeschalteter Grafikeinheit. Zur besseren Unterscheidung werden diese mit einem nachgestellten ‚F‘ gekennzeichnet, teilweise zusätzlich zum ‚K‘, das bekanntlich den freien Multiplikator ausweist.

Anzeige

Von den sechs neuen Prozessoren, die weiterhin zur „Coffee Lake“ Generation gehören und noch in 14-Nanometer-Technologie gefertigt werden, gehören fünf Modelle ohne Grafik. Nur der Core i5-9400 kommt mit integrierter „Intel UHD 630 Graphics“. Im Prinzip sind die F-Modelle von Intel Core i9-9900K, Core i7-9700K und Core i5-9600K praktisch identisch zu ihren im letzten Jahr eingeführten Geschwistern – bis eben auf die abgeschaltete Grafikeinheit.

Wirklich neu sind dagegen Core i3-9350KF, Core i5-9400F und Core i5-9400, denn diese Modellnummern gab es bislang in der neunten Core Generation von Intel noch nicht. Damit baut Intel seine aktuelle Serie von Desktop-CPUs um 200 Prozent aus – von bislang drei auf nun neun Modelle. Hyper-Threading für eine Verdopplung der logischen Kerne im Betriebssystem beherrscht hier nur der Core i9, alle anderen sind auf ihre physischen Kerne beschränkt. Preise der sechs neuen CPU-Modelle gibt es übrigens noch nicht, hier wird man noch auf die nächste offizielle Preisliste von Intel warten müssen.

Intel CPUs der 9. Core Generation
Intel Kerne Threads Basistakt Turbo-Boost Cache TDP Preis
Core i9-9900K 8 16 3,6 5,0 16 MByte 95 Watt $488
Core i9-9900KF 8 16 3,6 5,0 16 MByte 95 Watt ?
Core i7-9700K 8 8 3,6 4,9 12 MByte 95 Watt $374
Core i7-9700KF 8 8 3,6 4,9 12 MByte 95 Watt ?
Core i5-9600K 6 6 3,7 4,6 9 MByte 95 Watt $262
Core i5-9600KF 6 6 3,7 4,6 9 MByte 95 Watt ?
Core i5-9400 6 6 2,9 4,1 9 MByte 65 Watt ?
Core i5-9400F 6 6 2,9 4,1 9 MByte 65 Watt ?
Core i3-9350KF 4 4 4,0 4,6 8 MByte 91 Watt ?

Nach Angaben von Intel sollen die neuen Core CPUs der 9. Generation im Laufe dieses Monats in den Handel kommen. Weitere sollen im zweiten Quartal dieses Jahres folgen, u.a. neue Modelle der H-Serie für Notebooks.

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.