Minsu NV-01: Staubsauger-Roboter für den Einstieg im Test

Positive Überraschung beim Import aus Asien

Anzeige

Mittlerweile gewinnen Roboter-Staubsauger immer mehr an Beliebtheit. Dabei versuchen nicht nur große Hersteller wie Vorwerk oder iRobot mit seinen Roomba-Modellen den Markt zu erobern, sondern auch chinesische Anbieter wie 360, Roborock oder Minsu. In diesem Test nehmen wir deswegen das recht günstige Modell Minsu NV-01 unter die Lupe.

Einführung

So wechseln selbst die bereits aggressiv am Markt platzierten Xiaomi Mi Robot Vacuum und dessen Nachfolger Roborock S50 in Angeboten für bereits rund um die 300 bis 400 Euro den Besitzer. Auch der zuletzt von uns getestete 360 S6 kostet lediglich ca. 300 Euro. Dies will Minsu noch unterbieten und hat mit dem NV-01 ein Einstiegsmodell präsentiert, bei dem man zwar Abstriche machen muss, vielleicht aber ja bereits eine ausreichende Lösung erhält. Ob letzteres der Fall ist, soll unser Test klären.

Technische Daten des Minsu NV-01

  • Saugleistung: 1.500 pa
  • Navigation: Gyrosensor
  • Lautstärke: ca. 65 dB
  • Laufzeit: ca. 2 Stunden
  • Akkukapazität: 2.600 mAh
  • Staubbehälter-Kapazität: 0,5 l
  • Wassertank-Kapazität: 0,1 l
  • Maße / Gewicht: 33 x 33 x 8,5 cm / 2,8 kg
  • Features: Programmierung von Zeiten, Mapping, Amazon Alexa, Wischen, No-Go-Zonen, Teppicherkennung, etc.
  • Preis: ca. 155 Euro

Hinweis: Der Hersteller nannte zuerst versehentlich 2200 pa Saugkraft, das Gerät bringt aber nur 1500 pa mit. Dies ist mittlerweile auch bei Minsu selbst sowie Händlern wie unserem Partnershop GearBest korrigiert worden. Letztere haben uns auch freundlicherweise das Testmuster zur Verfügung gestellt. Der Minsu NV-01 kostet bei GearBest aktuell 154,49 Euro inkl. Versandkosten (Stand 27.02.2019 mit dem Code „HWMINSUNV01“).

Im Test wollen wir herausfinden, wie sich der Staubsauger so schlägt, ob die Steuerung per App und z.B. über Amazon Alexa etwas taugt und wie letzten Endes das Urteil zum Preis-Leistungsverhältnis ausfallen muss. Schließlich navigiert der Minsu NV-01 nicht per Laser-Vermessung, sondern nutzt einen günstigeren und weniger genauen Gyrosensor. Schauen wir uns dabei zunächst einmal die Verarbeitung und das Design an.

André Westphal

Redakteur

1 Antwort

  1. Kalkethar sagt:

    Warte jetzt seit dem 28.02 auf die Lieferung, auf nachfrage ist der Artikel nicht lieferbar bis vorraussichtlich 31.03……

    Toll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.