Erste TRX40 Mainboards für Threadripper

Gigabyte & ASRock zeigen neue Mainboards für Ryzen Threadripper 3000

Diese Woche soll AMD bekanntlich seine Ryzen Threadripper 3000 High-End Desktop (HEDT) CPUs offiziell vorstellen und passend dazu werden dann auch die ersten Mainboards mit AMD TRX40 Chipsatz kommen. Nachdem das „MSI Creator TRX40“ vor einem Monat schon versehentlich gelistet war, gibt es nun Mainboards auch von Gigabyte und ASRock.

Anzeige

Die neuen AMD Ryzen Threadripper Prozessoren der dritten Generation basieren wie die Ryzen 3000 auf der „Zen 2“ Mikroarchitektur und kommen ebenfalls aus der 7-Nanometer-Fertigung. Allerdings sind im Gegensatz zu den normalen Ryzen Desktop-CPUs nicht mehr kompatibel mit bisherigen Threadripper-Hauotplatinen, da es einen neuen CPU-Sockel gibt. Die vorherigen Mainboards mit AMD X399 Chipsatz für Ryzen Threadripper nutzen den Sockel TR4, während die neue Generation den Sockel sTRX4 verwendet. Dies wird auch aus dem Bild vom „Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme“ erkenntlich, das nun durchgesickert ist. Zusätzlich hatte Gigabyte dieses Mainboard auch selbst angedeutet, aber den Bildern sind keine besonderen Informationen zu entnehmen.

Das „ASRock TRX40 TAICHI“ ist ebenfalls aufgetaucht, aber noch nicht offiziell. Features und technische Details werden wir dann heute abend oder spätestens morgen erfahren, genauso wie von den anderen neuen Mainboards von ASUS, Gigabyte, MSI, EVGA etc. für die Ryzen Threadripper 3000.

UPDATE 6.11.2019:
Angeblich sollen die neuen AMD Ryzen Threadripper 3000 und der TRX40 Chipsatz sowie die passenden Mainboards nun am 7. November offiziell angekündigt werden.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.