Ryzen 4000 Desktop-CPUs im September

Neue AMD 'Vermeer' CPUs auf "Zen 3" Basis & aus optimierter 7-nm-Fertigung

Nach einem Bericht aus Taiwan, der sich auf Quellen bei dortigen Mainboard-Herstellern beruft, wird AMD im September seine nächste Generation von Ryzen Desktop-CPUs vorstellen. Die Ryzen 4000 Serie gibt es schon für Notebooks, aber diese basieren auf der aktuellen „Zen 2“ Mikroarchitektur. Die Ryzen 4000 Desktop-CPUs sollen dagegen bereits „Zen 3“ nutzen.

Anzeige

Die neue „Zen 3“ Mikroarchitektur dürfte eine um rund 15 Prozent höhere Performance pro Takt mitbringen als die bereits deutlich verbesserte „Zen 2“ Generation der Ryzen 3000 Reihe. Die Ryzen 4000 Serie von Desktop-Prozessoren (Codename: ‚Vermeer‘) sollen außerdem in einem weiter optimierten 7-Nanometer-Prozess bei TSMC gefertigt werden, was auch dem Stromverbrauch und der Wärmeentwicklung zugute kommen sollte – bzw. höhere Taktraten ermöglicht.

Manche hatten vermutet, dass AMD die Ryzen 4000 Desktop-CPUs bereits auf der Computex in Taiwan Anfang Juni zeigen könnte und dass der Termin aufgrund der verschobenen Computex ebenfalls hinausgezögert wurde. Allerdings hatte AMD-Chefin bereits mehrfach erwähnt, dass die nächste Ryzen-Generation erst für Ende diesen Jahres geplant sei, nämlich nach den neuen EPYC ‚Milan‘ Server-Prozessoren, die ebenfalls schon auf „Zen 3“ basieren werden.

Aufgrund der aktuellen Situation weltweit planen die Hersteller ohnehin nicht mehr um Messen oder Veranstaltungen herum, denn wenn diese noch stattfinden, dann höchstens in digitaler Form. Auch bei der auf Ende September verschobenen Computex in Taiwan ist noch keineswegs sicher, dass diese wirklich abgehalten wird. Eine Einführung der AMD Ryzen 4000 Desktop:CPUs im ungefähr gleichen Zeitraum dürfte nur ein Zufall sein.

AMD Compute Architecture Roadmap 201909

Quelle: Tom's Hardware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

2 Antworten

  1. Christopher B. sagt:

    Kann es kaum erwarten, dann wird mein alter 2500k endlich auch eingetauscht.

Schreibe einen Kommentar zu Dark Web Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.