Galax bestätigt GeForce RTX 3080 mit 20 GByte

Durchgesickerte Roadmap zeigt auch neues Modell zwischen 3070 & 3080

Nvidia hatte eine GeForce RTX 3080 mit mehr als 10 GByte Grafikspeicher bereits selbst angedeutet, aber jetzt ist ein Bild aufgetaucht, das die RTX 3080 mit 20 GByte bestätigt. Offenbar hat jemand ein Foto gemacht während einer Präsentation des chinesischen Grafikkartenherstellers Galax und das zeigt eindeutig, dass die GeForce RTX 3080 sowohl mit 10 als auch mit 20 GByte kommt.

Anzeige

Außerdem kann man der Präsentation von Galax (Hersteller von KFA2-Karten) die Produktpositionieren entnehmen. Demnach wird die GeForce RTX 3080 mit 20 GByte über dem 10-GByte-Modell positioniert, sollte also teurer werden und nicht mit günstigerem und langsamerem GDDR6- statt GDDR6X-Grafikspeicher ausgestattet sein.

Interessant ist die noch mit lediglich einem Codenamen aufgeführte „PG142 SKU 0“, die zwischen GeForce RTX 3070 und 3080 positioniert wird. Hier dürfte es sich um eine GeForce RTX 3070 Ti oder SUPER handeln, die mit 16 statt 8 GByte Speicher kommen dürfte und eventuell sogar mit mehr CUDA-Kernen bzw. Shader-Einheiten. Gerüchte sprechen hier von einem GA104 Grafikchip im Vollausbau mit 6144 statt 5888 CUDA-Kernen wie die normale RTX 3070, die Mitte Oktober kommt.

Darunter wird die GeForce RTX 3060 positioniert – ohne Ti oder SUPER Namensergänzung. Allerdings soll diese Grafikkarte wohl sogar leistungsfähiger sein als eine GeForce RTX 2070 SUPER und sich auf einem Niveau mit einer GeForce RTX 2080 befinden.

Leider bleibt unklar, wann die neuen Grafikkarten erhältlich sein werden, denn die Präsentation enthält keine Termine.

Quelle: HXL @ Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.