GeForce RTX 3080 bald mit 20 GByte

Neue Nvidia 'Ampere' Grafikkarte bekommt doppelten Speicher, aber wann?

Die GeForce RTX 3080 ist seit gestern offiziell erhältlich, wenn auch überwiegend ausverkauft. Wer eine dieser Grafikkarten haben wollte, aber keine bekommen konnte, sollte sich eventuell etwas gedulden und auf die in Kürze erwartete Version mit doppeltem Grafikspeicher warten. Gerüchte über eine GeForce RTX 3080 mit 20 statt 10 GByte gab es bereits, aber nun gibt es Hinweise von Gigabyte und Nvidia selbst.

Anzeige

Angeblich war die GeForce RTX 3080 mit 20 GByte GDDR6-Grafikspeicher bereits auf Roadmaps gesehen worden, allerdings gab es dafür keine Beweise. Auch ein möglicher Erscheinungstermin dieser Grafikkartenversion war zunächst unklar, denn offenbar wollte Nvidia auf die RDNA2-Grafikkartengeneration von AMD warten, bevor man sich für einen Launch der 20-GByte-Karte entscheidet. Nachdem AMD die Vorstellung der Radeon RX 6000 Serie für Ende Oktober angekündigt hatte und das Topmodell wohl mit 16 GByte Grafikspeicher ausgestattet sein wird, geht man nun von einer Einführung der GeForce RTX 3080 mit 20 GByte kurze Zeit später aus.

Dies ist allerdings immer noch als Gerücht zu betrachten, aber im diese Woche veröffentlichten, offiziellen Whitepaper der Nvidia ‚Ampere‘ Grafikarchitektur ist nun ein Hinweis zu finden, der die Spekulationen weiter anheizt. Dort führt Nvidia die neue GeForce ‚Ampere‘ Grafikkarte im Vergleich mit den RTX 2080 Vorgängern nämlich explizit als „GeForce RTX 3080 10 GB“ auf, während die 2080er ohne GByte-Angabe gelistet sind. Das wird dahingehend gedeutet, dass es wohl eine weitere 3080 mit mehr Grafikspeicher geben wird und Nvidia hier speziell die 10-GByte-Version aufgeführt hat, um eine Differenzierung machen zu können.

Wer also in der Schlange gestanden hat wie in Japan (siehe unten) oder vergeblich die Webseiten von Nvidia und den Händlern abgeklappert hat, um eine GeForce RTX 3080 zu bekommen, sollte einfach etwas Geduld aufbringen und die nächsten Wochen oder Monate abwarten. Eine GeForce RTX 3080 mit 20 statt 10 GByte könnte dann vielleicht erhältlich sein.

Außerdem hat Gigabyte die GeForce RTX 3080 mit 20 GByte bestätigt, wie Videocardz.com meldet. Will man nach dem Kauf eines Gigabyte-Produkts einen kostenlosen Code für das Spiel „Watch Dogs: Legion“ bei diesem Hersteller abrufen, wird einem eine Liste unterstützter Grafikkarten angezeigt. Dabei sind einige noch nicht offiziell vorgestellte Karten, z.B. GeForce RTX 3060 mit 8 GByte, GeForce RTX 3070 mit 16 statt 8 GByte und eben auch GeForce RTX 3080 mit 20 GByte.

GIGABYTE GeForce RTX 3060 8GB, 3070 16GB und 3080 20GB

Quelle: nvidia.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Eine Antwort

  1. Frosty sagt:

    würde sagen Ende Q1/2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.