Corsair iCUE Nexus Companion Touchscreen im Test

Der erste Touchscreendisplay für Tastaturen!

Anzeige

Einleitung

Vor 15 Jahren brachte Logitech die G15 Gaming Tastatur mit einem kleinen LC-Bildschirm auf den Markt. Dort konnten Informationen wie CPU-Temperatur sowie die Auslastung und viele Funktionen abgelesen werden. EVGA zog 2018 nach und entwickelte die Z10 Gaming Tastatur mit integrierten LC-Display. Nun knüpfte Corsair dieses Jahr an, verbesserte das Produkt mit Touchscreenfunktion und brachte das iCUE Nexus auf den Hardwaremarkt.

Nun griff Corsair das Konzept auf und entwickelte ein passendes LC-Display für Tastaturen. Dieses Display bietet viel mehr Möglichkeiten als das vor 15 Jahren. Das iCUE Nexus besitzt einen 5 Zoll großen Farbtouchdisplay mit bis zu sechs frei programmierbaren virtuellen Tasten.
Was das iCUE Nexus alles zu bieten hat, erfahrt ihr in unserem Test.

iCUE Nexus – Corsairscreen

Lieferumfang

  • iCUE Nexus
  • Halterung für die Nutzung ohne Tastatur
  • Klebepads K95 Platinum / K70 RGB MK.2
  • Kurzanleitung
  • Werkzeug zum Entfernen des Klebepads

Technische Daten

  • Displaygröße: 5 Zoll
  • Auflösung: 640 x 48 Pixel
  • Seitenverhältnis: 40:3
  • Framrate: 24 Bilder pro Sekunde
  • Farbtiefe: RGB, 262.000 Farben
  • Hintergrundbeleuchtung: vorhanden, anpassbar
  • Touchscreen: Single-Point
  • programmierbare Tasten: bis zu sechs virtuelle Tasten
  • Maße: 15,4 x 3,5 x 1,6 cm
  • Gehäusematerial: Kunststoff
  • Anschluss: USB 2.0, Typ-A

2 Antworten

  1. Philip sagt:

    „Bis zu diesem Jahr brachte kein Hersteller ein ähnliches Produkt auf den Markt.“

    https://de.evga.com/articles/01195/evga-z10-keyboard/
    –> 2018

    😉

    • Thomas Färber sagt:

      Hallo Philip,

      dankeschön für die Info, habe den Test angepasst. Unter EVGA -> Produkte -> Gaming Keyboards wurde nämlich keine Tastatur gelistet und somit auch nicht entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.