Cashbacks bei der Telekom – So geht’s Schritt für Schritt

Die Telekom hat sich auf dem deutschen Markt fest als einer der größten Anbieter von modernen und qualitativ hochwertigen Telekommunikations-Dienstleistungen etabliert. Und wie aktuelle Leserumfragen eindeutig belegen, genießt der Konzern diesen guten Ruf bei seinen Kunden vollkommen zu Recht. Das Unternehmen ist für viele Verbraucher die erste Adresse, wenn es um Mobilfunktarife, um mobile Endgeräte wie Handys, Tablets, Smartwatches und Smartphones sowie um Festnetz-Anschlüsse und DSL-Internetanschlüsse geht. Aber das ist bei Weitem noch nicht alles, womit die Telekom in puncto Kundenservice überzeugt. Weit weniger bekannt ist die Tatsache, dass Neukunden hier auch noch von einem attraktiven Cashback-Programm profitieren und dadurch beim Online-Shopping viel Geld sparen können.

Anzeige

Verbraucher können dieses Angebot bei Neuabschlüssen eines Telekom-Mobilfunk-, eines Telekom-Festnetz- oder eines Telekom-DSL-Internet-Vertrags nutzen – und sich dadurch beim Online-Shopping Vergünstigungen sichern und den eigenen Geldbeutel schonen.

Geld sparen mit dem Telekom-Cashback-Programm – einfach und kundenfreundlich

Geld sparen mit Telekom Cashback funktioniert denkbar einfach und ohne viel Aufwand. Als Partner-Shop zahlt die Telekom Provisionen für bestätigte Online-Verkäufe über diese Website des Cashback-Anbieters. Diese Provisionen werden vom Anbieter zur Hälfte an die Kunden weitergeben.

Verbraucher, die bei Neuabschlüssen das Bonussystem der Telekom nutzen möchten, müssen dafür allerdings einige Bedingungen berücksichtigen. Die Teilnahme an der Geld-zurück-Aktion ist einfach und erfolgt in nur wenigen Schritten.

Erste Voraussetzung ist die kostenlose Registrierung und die Anmeldung bei einem Cashback-Anbieter. Denn nur wenn der Verbraucher den Telekom-Partner-Shop über den Cashback-Anbieter öffnet und dort einen Online-Vertragsabschluss tätigt, vergütet die Telekom diesen Online-Kauf mit der vereinbarten Provision, die der Anbieter wiederum mit dem Kunden teilt.

Außerdem muss der Verbraucher auch Cookies in seinem Browser aktivieren. Denn nur wenn dieser Online-Kauf über Browser-Cookie-Tracking dem entsprechenden Kunden eindeutig zugeordnet werden kann, kann diesem auch der jeweilige Cashback-Betrag gutgeschrieben werden.

Telekom-Cashback – attraktive Angebote für Magenta Zuhause und DeutschlandLan

In einem weiteren Schritt können sich Verbraucher im Telekom-Partner-Shop erst einmal einen Überblick über die vielen verschiedenen Cashback-Beträge, -Konditionen und -Produkte verschaffen, die das Unternehmen anbietet.

Das Bonussystem der Telekom gilt z.B. für Entertainment-Angebote wie Magenta Zuhause und für den IP-basierten Telefon- und Internetanschluss DeutschlandLan. Gerade das DeutschlandLan-Paket, das sich an kleine und mittlere Unternehmen richtet, überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die möglichen Cashback-Beträge bewegen sich im Bereich von 43,80 Euro bis 50,00 Euro. Dann können Neukunden das gewünschte Produkt auswählen und den Online-Kauf abschließen.

Nach der Bestätigung des Online-Vertragsabschlusses durch die Telekom, wird der daraus zu erwartende Cashback-Betrag in dem Cashback-Konto des Verbrauchers angezeigt und steht fortan zur Auszahlung bereit. Die Auszahlung erfolgt in der Regel nach spätestens 14 Tagen, kann aber – abhängig vom Beginn des neu abgeschlossenen Vertrages – unter Umständen auch bis zu insgesamt 6 Monate dauern. Das bestätigte Cashback-Guthaben wird bei manchen Anbietern jeden Monat automatisch ab einem Betrag von 1,00 Euro an den Kunden ausgezahlt.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.