Xiaomi Mi 11 Lite: Neuer Leak verrät technische Daten

Qualcomm Snapdragon 755G 5G könnte als SoC dienen

Zum Xiaomi Mi 11 Lite hatte es Anfang Januar 2021 schon einige Meldungen gegeben. Bisher hat der chinesische Hersteller jedoch nur das reguläre Xiaomi Mi 11 offiziell bestätigt. Selbst eine Pro-Version glänzt noch durch Abwesenheit. Nun dringen aus China weitere Meldungen durch, laut denen das Xiaomi Mi 11 Lite auf den brandneuen Chip Qualcomm Snapdragon 755G 5G setzen könnte.

Anzeige

Der chinesische Leaker Digital Chat Station spricht konkret vom Qualcomm SM7350, welcher wohl am Ende eben als Snapdragon 755G 5G vermarktet wird. Der neue Chip soll im 5-Nanometer-Verfahren entstehen und unter seinen acht Kernen einen auf Basis der Architektur ARM Cortex-A78 mitbringen. Entgegen vorheriger Meldungen könnte das Xiaomi Mi 11 Lite nun außerdem doch über einen OLED-Bildschirm verfügen. Letzterer soll in einem Punch-Hole am oberen, linken Rand die Single-Frontkamera unterbringen.

An der Rückseite warte eine Hauptkamera, deren wichtigste Linse mit 64 Megapixeln aufwarte. Zu den anderen Sensoren fehlern weiterhin Angaben. Allerdings steht im Raum, dass Xiaomi mit einem fünffachen Zoom werben werde, was für eine Telephoto-Linse spricht. Xiaomi selbst hat sich bisher nicht zu einem potenziellen Xiaomi Mi 11 Lite oder einer Pro-Version geäußert. Warten wir also mal ab, was der Hersteller dem Mi 11 am Ende wirklich zur Seite stellt.

Quelle: Digital Chat Station (Weibo)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.