PCCOOLER DIAMOND MA200W im Test

Gutes Einsteigergehäuse ohne Lüfter, aber mit viel Platz für knapp 80 Euro

Anzeige

PCCOOLER ist noch neu auf dem Gehäusemarkt und mit welchen Produkt der Hersteller in den hart umkämpften Markt einsteigen will, werden wir anhand des DIAMOND MA200W überprüfen. Dieses Gehäuse soll viel Platz für Hardware, Luft- oder Wasserkühlung und zudem durch das Meshgitter einen guten Airflow bieten. Die Grafikkarte kann in dem Gehäuse auch um 90 Grad gedreht verbaut werden, eine dafür benötigte Riser-Karte muss aber zusätzlich erworben werden. Der Festplattenkäfig soll entfern- oder verschiebbar sein und Kabel hinter dem Mainboard gut verlegt werden können. Ob das DIAMOND MA200W Gehäuse eine gute Alternative zu den bekannten Markenherstellern darstellt, werden wir nachfolgend testen.

Der Hersteller wird das Gehäuse in schwarz und in weiß bei ansonsten unveränderten technischen Daten auf den Markt bringen. Wir testen nachfolgend die weiße Variante.

PCCOOLER DIAMOND MA200W

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt bei unserem Exemplar sehr gering aus, vorhanden sind nur die Schrauben für den Einbau der Hardware. Bei späteren Verkaufsversionen sollen aber auch eine kurze Anleitung sowie einige Einwegkabelbinder beiliegen.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.