Xiaomi Mi 11 Ultra ab 11. Mai 2021 auch in Europa

High-End-Smartphone soll 1.199 Euro kosten

Xiaomis neues Premium-Smartphone, das Mi 11 Ultra, soll ab dem 11. Mai 2021 auch in Europa verfügbar sein. Als Preis werden offenbar 1.199 Euro anvisiert. Zumindest soll jene Summen bei unseren Nachbarn in den Niederlanden greifen. Den 11. Mai hat man sich dabei sicherlich nicht zufällig als Veröffentlichungsdatum auserkoren, da das Datum natürluch perfekt zu einem Modell der Reihe Mi 11 passt.

Anzeige

Das Mi 11 Ultra besticht vor allem durch seine spezielle Kamera: Die Hauptkamera bietet neben der Hauptlinse mit 50 Megapixeln und optischer Bildstabilisierung auch eine Ultra-Weitwinkel-Linse und eine Periskop-Kamera mit jewils 48 Megapixeln für fünffachen, optischen Zoom. Außerdem ist an der Rückseite ein OLED-Display mit 1,1 Zoll Diagonale in den übergroßen Kamerabuckel integriert. Dort lassen sich z. B. die Uhrzeit, der Akkuladestand, ein eigener Schriftzug oder beim Knipsen von Fotos eine Vorschau anzeigen. Auch Benachrichtigungen können dort aufploppen.

Auch in Deutschland wird das Xiaomi Mi 11 Ultra auf den Markt kommen, das ist bestätigt. An Bord sein wird der Qualcomm Snapdragon 888. Ihm stehen 12 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz zur Seite. Das AMOLED-Hauptdisplay mit 6,81 Zoll Diagonale löst mit QHD+ auf und wird von Gorilla Glass Victus geschützt. Es kommt eine adaptive Bildwiederholrate zum Einsatz, die von 30 bis 120 Hz gehen kann. Dolby Vision sowie HDR10+ unterstützt der Screen ebenfalls, der auf dem Samsung-E4-Panel basiert.

Dank Schutzklasse IP68 ist auch das Mi 11 Ultra resistent gegen Staub und Wasser. Ebenfalls setzt Xiaomi auf Dual-Stereo-Lautsprecher aus dem Hause harman / kardon. Erscheinen soll das Xiaomi Mi 11 Ultra in den Farben Ceramic White und Ceramic Black.

Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.