AMD Radeon RX 6600 XT und RX 6600 starten angeblich am 11. August 2021

Zwei neue Mainstream-Grafikkarten für 1080p-Gaming

Über die beiden kommenden Grafikkarten, die AMD Radeon RX 6600 XT sowie die RX 6600 hatten wir bereits Anfang Juli berichtet. Nun steht als Launchtermin für die beiden Modelle der 11. August 2021 im Raum. Es handelt sich hier um zwei Mainstream-Grafikkarten, welche 1080p-Gamer anvisieren. Sie sollen die GPU Navi 23 verwenden. Im Falle der Radeon RX 6600 XT sollen 32 Compute Units und 2.048 Stream-Prozessoren an Bord sein. Auch von 32 MByte Infinity Cache und 8 GByte GDDR6-RAM ist die Rede. Letzterer soll über eine 128-bit-Schnittstelle angebunden sein.

Anzeige

Die AD Radeon RX 6600 wiederum soll die Navi 23 XL einspannen und 28 Compute Units bzw. 1.792 Stream-Prozessoren verwenden. Auch hier sollen 32 MByte Infinity Cache und 8 GByte GDDR6-RAM integriert sein. Abermals spricht man von einem 128-bit-Interface. AMD enthält sich zu den Grafikkarten offiziell eines Kommentars, für die Radeon RX 6600 XT steht aber schon ein Preis von 399 US-Dollar im Raum. Die RX 6600 wiederum könnte für ca. 300 US-Dollar über die Ladentheke wandern.

Am Ende heißt es noch ein wenig abwarten. Die Leistung der AMD Radeon RX 6600 XT und RX 6600 wird eben in der unteren Mittelklasse spielen, wo es eine recht breite Zielgruppe gibt. Da könnte AMD im Marketing möglicherweise auch aggressiv mit FidelityFX Super Resolution (FSR) für Spiele werben.

Quelle: WCCFTech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.