Dreame Waschsauger H11 & H11 Max im Test

Können die beiden Neuheiten gegen Tineco bestehen?

Anzeige

Kürzlich hat Tineco ihre neue Waschsauger Serie Floor One S5 zu Preisen zwischen 450 und 600 Euro auf den Markt gebracht, wir hatten den Floor One S5 Pro im Test. Die 3er-Serie iFloor 3 und Floor One S3 bleibt dennoch im Programm, liegt aber eher im Bereich von 300 Euro. Und genau dort tummeln sich demnächst auch H11 und H11 Max von Dreame, wenn sie gegen Ende Oktober in den Handel kommen.

Sowohl der H11 als auch der H11 Max ähneln im Aufbau sehr dem Tineco iFloor 3 und erben den größten Unterschied zum Floor One S5: Der minimale Wischabstand zur Wand ist mit rund zwei Zentimeter deutlich größer als die acht Millimeter vom deutlich teureren Floor One S5.

iFloor 3, H11, H11 Max und Floor One S5 Pro

H11 und H11 Max unterscheiden sich im Wesentlichen in der Akkukapazität und in der Intelligenz des Waschsaugers. Der ganze Aufbau, Zubehör usw. ist quasi gleich, weshalb ich euch die Geräte zusammen vorstelle. Die weiß gefärbten Teile gehören immer zum H11, die anthrazit gefärbten Teile zum H11 Max.

Dreame H11 und H11 Max – Verpackung


Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.