Tineco Floor One S5 Pro im Test

Ist die neue Generation der Waschsauger von Tineco die neue Referenz?

Anzeige

Tineco bringt heute drei neue Modelle von Waschsaugern auf den Markt: Den Floor One S5, den Floor One S5 Pro und den Floor One S5 Combo.

Während der S5 und S5 Pro den von uns getesteten iFloor 3 und Floor One S3 ähneln, kann vom S5 Combo der Sauger entfernt und als Handstaubsauger genutzt werden. Dadurch wird zusätzlicher Bauraum benötigt und vor allem die Akkulaufzeit deutlich reduziert. Für kleine Haushalte könnte das Gerät dennoch sehr interessant sein, mit einer UVP von 449 Euro ist er am günstigsten.

Der S5 und S5 Pro unterscheiden sich bei der UVP um 100 Euro (499€ zu 599€). Dafür bekommt man statt einer LED-Anzeige ein LC-Display beim S5 Pro. Das LED-Display scheint stark verwandt zum Floor One S3 zu sein.

Wir haben den S5 Pro von Tineco zum Test erhalten. Bis auf die Aussagen zum Display dürften die Ergebnisse 1:1 auf den Floor One S5 übertragen werden können. Der Akku ist wie beim Vorgänger Floor One S3 86 Wattstunden groß, der Frischwasserbehälter fasst 0,8 Liter und der Brauchwasserbehälter 0,72 Liter – jeweils ca. 200 ml mehr als zuvor. Die Selbstreinigung wird nach wie vor unterstützt. Neu hingegen ist der minimale Wischabstand zur rechten Seite. Es sind nur noch 8 statt rund 20 mm und das Gerät ist so gestaltet, dass es Silikonfugen an der rechten Seite nicht mehr berührt und schädigen kann.

Lieferumfang

Geliefert wird der Floor One S5 Pro in einem schicken Karton, welcher auch gleich die Vorzüge des Waschsaugers anpreist.

Der Lieferumfang des Floor One S5 Pro gleicht im Wesentlichen seinen Vorgängern. Mit dabei sind eine ausführliche Bedienungsanleitung, wobei die wichtigsten Bedienschritte schon beim Auspacken auf dem Karton vorzufinden sind.

Direkt darunter kommen ein zweiter HEPA-Filter sowie eine zweite Bodenwalze zum Vorschein – beides ist einmal schon im Gerät vorinstalliert. Außerdem befindet sich ein Reinigungswerkzeug für die Behälter und die Bodenwalzen im Karton, genauso wie das notwendige Netzteil zum Aufladen. Eine 0,5-Liter-Flasche Reinigungsmittel vervollständigt den Lieferumfang.


Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.