K6-2 Overclocking - Seite 3

Anzeige

Benchmarks

Zur Überprüfung der Performance der einzelnen Einstellungen habe ich 3DMark99 und das Quake2 Timedemo1 verwendet, damit sowohl Direct3D- als auch Glide-Spiele abgedeckt sind. Die verwendete Grafikkarte war im übrigen eine Asus AGP-V3200 (Banshee).
Aus der folgenden Tabelle geht neben den Ergebnissen auch die bereits empfohlene Vorgehensweise hervor.
(POST = Power On Self Test; das ist der obligatorische Selbsttest des Systems nach dem Einschalten bzw. Reset, der einem auch den CPU-Takt anzeigt)

FSB Multiplikator Spannung POST Ergebnis
100 3,5 2,2V 350 MHz 3DMark99: 1315   Quake2: 28,3
Originaleinstellung
120 2,5 2,2V 300 MHz Win95 startete nicht
115 3,0 2,2V 345 MHz 3DMark99: 1301   Quake2: 29,6
115 3,5 2,2V 402 MHz Win95 startete nicht
115 3,5 2,3V 402 MHz Win95 startet, ist aber instabil
110 3,5 2,2V 385 MHz 3DMark99: 1331   Quake2: 30,0
105 3,5 2,2V 366 MHz Win95 startete nicht
105 3,5 2,3V 366 MHz Fehler beim POST, Win95 startete nicht
100 4,0 2,2V 400 MHz Win95 startete nicht
100 4,0 2,3V 400 MHz 3DMark99: 1366   Quake2: 30,6
Win95 nach etwa einer Stunde instabil
95 4,0 2,2V 380 MHz 3DMark99: 1335   Quake2: 30,3

Und hier die erfolgreichen Benchmark-Ergebnisse nochmal grafisch aufbereitet:

3DMark99 Ergebnisse Quake2 Ergebnisse

Tja, nicht sonderlich erfolgreich, könnte man sagen. Was hier aber erstaunt sind die Probleme des Systems bei 105 MHz FSB, obwohl ich bei 110 MHz alle Benchmarks durchführen konnte. Vielleicht kann mir das ja einer von Euch erklären…
Außerdem erstaunlich, daß ich bei 385 MHz trotz höherem FSB geringere Benchmarkergebnisse als bei 380 MHz bekam.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.