Voodoo3x2 in Alienware PCs

Ende April wurde noch darüber spekuliert, jetzt ist es offiziell: der amerikanische PC-Hersteller Alienware ist die erste Firma, die die Parallel Graphics Configuration (PGC) von Wicked3D lizensiert hat. Alienware wird ein System mit zwei parallel betriebenen 3dfx Voodoo3 2000 PCI auf den Markt bringen.

Anzeige
In der Presseerklärung finden sich auch schon erste vorläufige Benchmarks mit einem Pentium II 450 MHz und 64MB RAM. Quake2 lief in der Auflösung 1600×1200 mit 55 Bildern pro Sekunde!
Es ist eher unwahrscheinlich, daß Systeme von Alienware auch in Deutschland erscheinen werden, aber vielleicht gibt sich einer der einheimischen Systemhersteller einen Ruck und lizensiert ebenfalls PGC, damit auch wir in den Genuß eines solchen High-End-Zocker-Systems kommen können.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.