GeForce3-Karten im Kommen

MSI StarForce 822 angekündigt - Wo bleibt die Creative GeForce3?

Heute ist der Tag der offiziellen NVIDIA GeForce3 Ankündigung und da fangen wir diesen Tag doch passenderweise gleich mit einer News zu diesem Thema an…

Anzeige
Digit-Life hat bereits die Pressemitteilung von MSI veröffentlicht, mit der die GeForce3-Grafikkarte StarForce 822 vorgestellt wird. Der Grafikchip ist mit 200MHz, das 64MB DDR SDRAM mit 460MHz getaktet. Erstaunlicherweise scheint die MSI StarForce 822 eine der wenigen GeForce3-Karten ohne passive Speicherkühlung zu sein (siehe nebenstehendes Bild).

Die französische Site Planète News hat eine Liste der bisher bekannten Hersteller und Produkte mit NVIDIAs GeForce3 zusammengestellt. Demnach dürfen wir mit folgenden Karten rechnen: Hercules 3D Prophet III, Gigabtye GV-GF3000DF, Microstar Starforce 822, Elsa Gladiac 920, Asus V8200, Leadtek WinFast GeForce3 und Absolute GeForce3.
Interessant, dass kein Board von Creative Labs dabei ist. Bewahrheiten sich jetzt doch die Gerüchte aus dem letzten Jahr, dass dieser Hersteller das Grafikkarten-Business verlässt? Warten wir es ab…

Von den beiden letztgenannten Boards der Liste hat die koreanische Site KBench bereits Bilder veröffentlicht. Ein Klick auf die Namen der Karten öffnet ein neues Fenster mit dem jeweiligen Bild.
Die Leadtek WinFast GeForce3 besitzt einen ausladenden Kühlkörper, der nicht nur den Grafikchip sondern auch gleich die Speichermodule mit abdeckt.
Das interessante an der Absolute GeForce3 ist die massive Holzkiste, in der sie wohl ausgeliefert werden soll. Der Chipkühler der Karte sieht nach einem BlueOrb aus.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Quelle: Verschiedene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.