AMD baut in Singapur

Neues Test und Design Center für Halbleiter soll 2002 fertig sein

AMD hat uns per Pressemitteilung über die gestrige Grundsteinlegung für ein neues Test und Design Center für Halbleiter in Singapur informiert. Die Kosten dafür betragen 45 Millionen US-Dollar. AMD besitzt bereits seit 17 Jahren Anlagen in Singapur, die als Design Center und dazu dienen, alle hergestellten Athlon und Duron Prozessoren zu verpacken und auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Die neue Anlage soll im zweiten Halbjahr 2002 in Betrieb genommen werden.

Anzeige
Nach seiner Fertigstellung wird die siebenstöckige Testanlage und das Design Center in Singapur eine Fläche von 32.000 qm umfassen, 24.160 qm davon allein für eine Produktionsanlage. Die neue Anlage in Singapur erweitert die bestehende Produktionsstätte, die eine Fläche von 24.000 qm einnimmt. Sie wird zur Qualitätssicherung von Mikroprozessoren, als Forschungs- und Entwicklungseinrichtung sowie für Halbleiter Design dienen.
Die Entwickler in Singapur sind gegenwärtig an der Entwicklung und Einführung von AMDs Prozessorfamilie der nächsten Generation, den „Hammer“-Prozessoren beteiligt.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.