SiS darf Pentium 4 Chipsätze bauen

Entsprechende Produkte werden Ende diesen Jahres erwartet

Silicon Integrated Systems (SiS) hat gestern in dieser Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie ein Lizenzabkommen zum Austausch von Patenten mit Intel abgeschlossen haben. Dieses erlaubt SiS Chipsätze zu verkaufen, die mit Intels Pentium 4 Prozessorbus kompatibel sind. Mitte Februar wurde diese Vereinbarung ja bereits angekündigt.

Anzeige
Nach Angaben einer Sprecherin von SiS plant der Hersteller die Fertigstellung eines P4-Chipsatzes im dritten Quartal diesen Jahres. Die Massenproduktion soll dann einen Monat später beginnen.
SiS ist nach ALi der zweite der drei größten Chipsatzproduzenten Taiwans, der von Intel mit einer Lizenz für den Pentium 4 Bus bedacht worden ist. Die Verhandlungen mit VIA Technologies laufen, gestalten sich aber schwieriger. VIA ist mit einem weltweiten Anteil von 40% am Chipsatz-Markt ein größerer Konkurrent für Intel als SiS und ALi.

Quelle: EBN

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.