VL Vivid!XS – Kyro2-Performance - Seite 7

Anzeige

Unreal Tournament

Auch Unreal Tournament ist recht Prozessor-lastig, so dass man größere Unterschiede zwischen den einzelnen Kandidaten erst bei höheren Auflösungen bzw. bei 32bit Farbtiefe erwarten darf. Die Engine von Unreal ist allerdings sehr beliebt und wird auch von anderen Spielen wie Wheel of Time und Deus Ex verwendet, deshalb wollen wir an dieser Stelle nicht auf den Test unter UT verzichten.


Unreal Tournament 16bit
Unreal Tournament 16bit auf Pentium III 800


Unreal Tournament 16bit
Unreal Tournament 16bit auf Athlon 1200

Bei 16bit Farbtiefe sind die Unterschiede zwischen den Kandidaten eigentlich erst ab einer Auflösung von 1280×1024 erwähnenswert. Die GeForce2 Pro liegt ein Stück voraus, dahinter folgt die Vivid!XS mit knappem Vorsprung vor der ATI Radeon 32MB DDR. Die GeForce2 MX und die Vivid! fallen bei einer solch hohen Auflösung erwartungsgemäß weit zurück.


Unreal Tournament 32bit
Unreal Tournament 32bit auf Pentium III 800


Unreal Tournament 32bit
Unreal Tournament 32bit auf Athlon 1200

Bei 32bit Farbtiefe sind die Resultate von Vivid!XS und Radeon DDR geteilt. Auf dem Pentium III 800 liegt VideoLogic vor ATI, auf dem Athlon 1200 ist es genau umgekehrt.
Beide haben aber nicht die geringste Chance gegen die GeForce2 Pro.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.