Neues von ATI und nVidia im Juli

Neue Mainstream-Chips RV250 und NV18 sollen im Juni gezeigt werden

Auf der Computermesse Computex im nächsten Monat in Taiwan werden nVidia und ATI Technologies angeblich ihre neuen Mainstream-Grafikchips zeigen, die dann gegen Ende Juli erhältlich sein sollen. NV18 und RV250 sollen dann die aktuellen Produkte nVidia GeForce4 MX440 und ATI Radeon 7500 ersetzen. Offenbar haben beide Hersteller ungefähr den gleichen Zeitplan.

Anzeige
Dies gilt auch für die nächsten High-End Grafikchips, nVidia NV30 und ATI R300. Diese DirectX 9 kompatiblen Lösungen werden nicht vor Ende des dritten Quartals erwartet, kommen also vermutlich frühestens Anfang Oktober.
Da auch der 3Dlabs P10 erst gegen Ende des Jahres erhältlich sein dürfte, wäre dies eine Chance für Matrox und die Parhelia-512 Grafikkarten. Wenn diese frühzeitig erhältlich sind, könnte Matrox bereits einige Marktanteile im High-End-Segment für sich verbuchen, bevor die Konkurrenz ihre Produkte dagegen stellen kann.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.