Samsung steigert PC1066-Produktion

PC1066 Rambus-Module sind offenbar stark nachgefragt

Samsung Electronics, nach eigenen Angaben mit einem Anteil von 60% Marktführer bei Rambus-Modulen, hat heute bekannt gegeben, dass man aufgrund der schnell steigenden Nachfrage nach PC1066 Rambus Speichermodulen die Produktion entsprechend hochfährt. Ab sofort sind PC1066 RIMM-Module (Rambus Inline Memory Module) von Samsung in Kapazitäten von 128 und 256 MB erhältlich. Die überwiegende Zahl der Riegel wird aber noch an große Mainboard-Hersteller ausgeliefert, die im Markt für PC-System-Boards auf Basis der 850E-Chipsets von Intel eine führende Rolle spielen. Dabei unterstützt dieser Chipsatz offiziell nur PC800 (100MHz Speichertakt) und nicht den schnelleren PC1066 (133MHz RAM-Bus). Allerdings bieten einige 850E-Platinen trotzdem entsprechende Einstellungen an, um PC1066 Rambus-Module auch mit der höheren Geschwindigkeit anzusprechen.

Anzeige
Weitere Informationen über die aktuelle Situation von Rambus-Speicher findet ihr in unserem Report: RDAM im Aufwind?

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.