AMD Duron wird bald eingestellt

Intel beschleunigt Celeron dagegen in Kürze auf 2.2 GHz

Laut aktueller Roadmap will AMD den Duron Prozessor solange weiterführen, wie es “der Markt erfordert“. Nun scheint die Nachfrage nach der günstigen CPU nicht mehr so hoch zu sein, denn angeblich hat AMD die Distributoren und Händler informiert, dass der Duron nur noch in diesem Quartal, also bis Ende des Jahres erhältlich ist. Es soll wohl auch keine neuen bzw. schnelleren Modelle mehr geben, so dass der Duron 1.3 GHz der Letzte seiner Art sein wird. Er ist dann auch der letzte in 180nm (0,18µ) produzierte AMD-Prozessor.

Anzeige
Im unteren Preissegment sollen die niedriger getakteten Versionen des in 130nm Prozesstechnologie gefertigten Athlon XP die Nachfolge des Duron antreten.

Konkurrent Intel setzt dagegen weiter auf den Celeron Prozessor und soll diesen angeblich am 10.November sogar nochmal beschleunigen. Dann dürften die in 130nm Technologie hergestellten Modelle mit 2.1 und 2.2 GHz vorgestellt werden, deren Preise im Großhandel voraussichtlich $83 bzw. $103 betragen werden. Diese basieren wie der im September eingeführte Celeron 2.0 GHz auf dem Kern des Pentium 4 Northwood, sind aber nur mit 128KB L2-Cache und 400MHz Front Side Bus ausgestattet. Die letzten beiden in 180nm gefertigten Celeron-Versionen mit Pentium 4 Willamette Kern und 1.7 bzw. 1.8 GHz dürften aber in Kürze auch nicht mehr angeboten werden.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.