Neue Treiber von VIA

4-in-1 Paket heißt nun Hyperion - Neue Version 4.45 angeboten

Nach nVidia Detonator und ATI Catalyst gibt es nun einen weiteren wichtigen Treiber mit besonderem Namen: Hyperion. VIA Technologies hat sein neues 4-in-1 Treiberpaket für Mainboards mit ihren Chipsätzen nämlich so genannt. Zunächst heißen die Treiber offiziell “Hyperion 4in1 Driver“, auch um den Wiedererkennungseffekt zu gewährleisten, aber über kurz oder lang ist damit zu rechnen, dass VIA die Bezeichung “4in1“ ganz fallen lässt.

Anzeige
Die neuen Treiber tragen die Versionsnummer 4.45 und sollen insbesondere auf die aktuellen Chipsätze KT400 (für AMD-Prozessoren) und P4X400 (für Intel-CPUs) optimiert worden sein. VIA-interne Leistungsmessungen haben angeblich besonders in Quake3 eine deutlich bessere Performance gezeigt.
Der heute veröffentlichte VIA Hyperion 4in1 (v4.45) umfasst knapp 1.3 MB und ist bei der VIA Arena herunterzuladen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.