Windows für AMDs 64bit-CPUs

Microsoft kündigt spezielle Windows-Versionen für Opteron, Athlon 64 an

Nachdem eine ganze Weile nur spekuliert wurde, wie die Unterstützung von Microsoft für die kommenden AMD Opteron und Athlon 64bit-Prozessoren aussehen wird, haben sich die Windows-Entwickler aus Redmond nun endlich offiziell dazu geäußert. Microsoft kündigte in dieser Woche spezielle Versionen seiner Windows Server 2003 und Windows XP Betriebssysteme für die neuen AMD-CPUs an. Allerdings dauert es damit noch eine Weile. Beta-Versionen sind erst Mitte diesen Jahres geplant. Zur offiziellen Vorstellung des AMD Opteron Server- und Workstation-Prozessors in New York am 22. April gibt es also noch kein (fertiges) geeignetes Windows-Betriebssystem. In der Praxis bedeutet dies allerdings wohl nur, dass Linux mehr Zeit für Etablierung einer breiteren Basis hat.

Anzeige
Opteron (Codename: Sledgehammer) und Athlon 64 (Codename: ClawHammer) basieren auf AMDs x86-64 Architektur, die auf dem bestehenden x86-Befehlssatz heutiger Prozessoren (32bit) aufbaut, aber durch 64bit-Instruktionen und -Register erweitert ist. Das soll die gleichzeitige Nutzung von aktuellen 32bit- und modernen 64bit-Anwendungen in zeitgemäßer Leistungsfähigkeit ermöglichen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.