GeForce 6800 Ultra Grafikkarten

High-End von Albatron, ASUS, Leadtek, MSI, Sparkle und anderen

Bisher halten sich die Grafikkartenhersteller noch etwas zurück hinsichtlich offizieller Präsentationen der neuen GeForce 6800 Ultra von nVidia. Bis zur tatsächlichen Verfügbarkeit dieser Karten im Handel gegen Ende Mai ist ja auch noch ein bißchen Zeit. Trotzdem sind mittlerweile schon einige Bilder der ersten GeForce 6800 Ultra Modelle aufgetaucht, nämlich von Albatron, ASUS, Chaintech, Gainward, Gigabyte, Leadtek, Prolink und Sparkle. Hier lässt sich schon ein Blick auf das Kühler- und Platinen-Design werfen. Andere Hersteller wie z.B. MSI beschränken sich dagegen noch auf textuelle Infos.

Anzeige

Auf den ersten Blick scheint die ASUS V9999 (GeForce 6800 Ultra) mit dem Referenzkühler von nVidia ausgestattet zu sein. Dieser ist aber mit einer recht schicken blauen Beleuchtung versehen. Für Besitzer von Gehäusen mit Fenster sicher eine interessante Alternative.
ASUS verwendet übrigens im Gegensatz zum Referenz-Design und den anderen Herstellern offensichtlich nicht zwei DVI-Anschlüsse, sondern setzt auf die bisher übliche Standard-Ausstattung mit einem DVI- und einem herkömmlichen D-Sub-Port.
Die Kühler der ASUS und auch der Albatron GeForce 6800 sind im Vergleich zu den anderen Lösungen ‚flach‘ zu nennen. Die Sparkle GeForce 6800 Ultra mit Dual-Lüfter, die Chaintech Apogee AA6800U, die Gainward 6800 Ultra, Gigabyte 6800 Ultra und die Leadtek A400 Ultra verwenden dagegen recht große und hohe Kühlkörper.
Die Prolink PixelView GeForce 6800 Ultra scheint ein ähnliches Design zu verwenden wie schon die FX5900XT aus gleichem Hause und ist mit einem Überwachungs-LCD, zwei Lüftern und Beleuchtung ausgestattet.
Von einer MSI NX6800 Ultra gibt es noch keine Bilder. Auf der eigenen Website verspricht der Hersteller jedoch eine sehr leise Kühlungslösung bei rund 26dB mit der “MSI Copper ULTRA Cooling Technology“.

Albatron GeForce 6800 Ultra
ASUS V9999 (GeForce 6800 Ultra)
ASUS V9999
ASUS V9999
Sparkle GeForce 6800 Ultra
Prolink PixelView GeForce 6800
Leadtek A400 Ultra
Gainward GeForce 6800 Ultra

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.