Linux Hardware News

WineX 4.0 mit neuem Namen ''Cedega'' und DirectX 9 Unterstützung

Der Name WineX sollte deutlich an die Wurzeln des kommerziellen „DirectX Emulators“ erinnern: Wine mit DirectX. Doch inzwischen meinen die Entwickler (oder eher das Marketing?), dass es sich hierbei nicht mehr um ordinären Wein handelt. Nein, eine ganz edle Sorte habe der Kunde mit Cedega erstanden. Der Name steht für eine Traubensorte, die hochwertigen Portwein liefert. Und von nun an eben auch für WineX, dem in der Version 4.0 einige neue Features wie Pixel Shader spendiert worden sind. Somit existiert nun auch DirectX 9 Unterstützung. Die Maus sollte nun besser funktionieren und das neue ALSA Backend belastet den Prozessesor nicht so stark. Für ATI-Karten gibt es eine experimentelle Beschleunigung, die den Vertex Buffer verwendet.

Anzeige
(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.