ATI ändert Preisgestaltung

Neue Radeon X800 und X800 XL (PCI-E) billiger als zunächst angekündigt

Anfang Dezember hatte ATI Technologies die neue Serie von High-End PCI Express Grafikkarten angekündigt. Neben der Radeon X850 Reihe auf Basis des weiterhin in 130nm gefertigten R480 Grafikchips, die im oberen Preisbereich von $399 bis $549 angesiedelt ist, sollen auch zwei neue Radeon X800 Modelle auf den Markt kommen. Radeon X800 und Radeon X800 XL sollten ursprünglich Preisempfehlungen von 249 bzw. 349 US-Dollar erhalten. Dies hat ATI nun überraschenderweise reduziert.

Anzeige

Während die Radeon X800 mit 12 Pipelines, 128MB Speicher und Taktraten von 400/350 MHz nun nur noch mit $199 veranschlagt ist, soll die Radeon X800 XL mit 16 Pipelines, 256MB Speicher und 400/500 MHz Takt bloß noch $299 kosten. Beide Preisempfehlungen in diesem besonders umkämpften Marktsegment wurden also noch vor der Einführung in den Handel um jeweils $50 gesenkt.
Diese beiden Grafikkarten auf Basis des in 110nm gefertigten R430 Chips konkurrieren insbesondere mit den GeForce 6800 und GeForce 6800 GT Grafikkarten und sind jetzt aufgrund der niedrigeren Preise eine sehr interessante Alternative. In ersten Tests einer Radeon X800 XL z.B. bei AnandTech oder dem Tech Report liegt dieses Modell praktisch gleichauf mit einer GeForce 6800 GT. Einzige Ausnahme ist Doom 3, wo die nVidia-Karte immer noch recht deutlich vorn liegt. Ansonsten liegt mal das ATI-, mal das nVidia-Produkt vorn, ohne dass größere Unterschiede zu sehen sind.
Da eine GeForce 6800 GT (PCI Express) meistens immer noch (deutlich) mehr als 400 Euro kostet, ist die unverbindliche Preisempfehlung von 299 US-Dollar für die Radeon X800 XL eine deutliche Kampfansage von ATI.

Der Preis von $199 für die Radeon X800 PCI-E macht außerdem nochmal deutlich, dass die für den gleichen Preis veranschlagte Radeon X700 XT wie berichtet nicht mehr auf den Markt kommen wird. Angekündigt im September, ist diese Grafikkarte praktisch nie im Handel erschienen. Offenbar war die Chip-Ausbeute des RV410 (110nm) bei der geplanten Taktfrequenz von 475 MHz einfach zu schlecht für die Massenproduktion.

Schade nur, dass die Preisnachlässe nicht für die aktuellen Radeon X800 Grafikkarten für den AGP-Bus gelten.

ATI Radeon X800 XL (PCI Express)
ATI Radeon X800 (PCI Express)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.