Gigabyte Dual-Chip Grafikkarte

PCI-E Grafikkarte mit zwei GeForce 6600 GT Chips angeblich ab Januar

Nach diversen Medienberichten wird Gigabyte Mitte Januar eine PCI Express Grafikkarte mit zwei GeForce 6600 GT Chips auf den Markt bringen. Dieses Dual-Chip Modell verwendet nVidias SLI Technik auf nur einer statt wie eigentlich vorgesehen auf zwei Grafikkarten. Gigabyte gibt für die Karte mit dem kurzen Namen “3D1“ Features wie 256MB DDR3 Speicher und 256bit Speicherbandbreite an. Vermutlich werden hier aber einfach nur 128MB RAM und 128bit Bandbreite pro Grafikchip zusammengezählt.

Anzeige

Laut Gigabyte soll die 3D1 Dual-Chip Grafikkarte nicht nur deutlich schneller sein als eine einzelne GeForce 6600 GT, sondern sogar eine GeForce 6800 Ultra oder eine Radeon X850 XT Platinum Edition hinter sich lassen. Dies gilt zumindest für den 3DMark2003, von dem die ersten Resultate veröffentlicht wurden. In realen Spielen dürfte das etwas anders ausfallen, aber die synthetischen Werte sind immerhin vielversprechend.
Hier ein Überblick über die von Gigabyte selbst erzielten Benchmark-Ergebnisse:

Grafikkarte(n) 3DMark 2003
Gigabyte 3D1 (Dual GeForce 6600 GT) 14.293
ATI Radeon X850 XT PE 13.271
nVidia GeForce 6800 Ultra 12.680
nVidia GeForce 6600 GT SLI 13.540
nVidia GeForce 6600 GT 8.240

Man muss übrigens nicht vorher ein paar Organe verkaufen, um diese Dual-Chip Grafikkarte bezahlen zu können. Laut Gigabyte soll die 3D1 zusammen mit dem GA-K8NXP-SLI Mainboard (mit nForce4 SLI Chipsatz für AMD Athlon 64) weniger kosten als die Top-Produkte von ATI und nVidia allein. Solche Grafikkarten liegen derzeit zumeist bei über 500 Euro. Angesichts des Einzelpreises des GA-K8NXP-SLI Mainboards von rund 180 Euro darf man also mit einem Einzelpreis von vielleicht 350 Euro oder sogar weniger für die Gigabyte 3D1 rechnen.
Momentan ist noch nicht bekannt, ob Gigabyte auch eine AGP-Version dieser Grafikkarte plant bzw. ob diese überhaupt technisch realisierbar ist.

Gigabyte 3D1
Gigabyte 3D1 (Bildquelle: Tom's Hardware Guide)
Offizielle Ankündigung von Gigabyte
Offizielle Spezifikationen

Quelle: Hartwareforum

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.