TuL bestätigt Radeon X700 AGP

Ohne Ankündigung von ATI stellt TuL PowerColor Radeon X700 AGP vor

Gestern hatte Hartware.net erste Bilder einer Radeon X700 AGP gezeigt, heute folgt die offizielle Bestätigung – allerdings nicht vom Grafikchiplieferanten (ATI Technologies), sondern von einem der Board-Partner. TuL hat im Rahmen der Ankündigung seiner neuen AGP-Grafikkarten (Radeon X850 und X800 Serien) auch die PowerColor X700 AGP-Serie genannt. ATI selbst hat dieses Modell noch nicht offiziell vorgestellt.

Anzeige

Wie bereits berichtet wird auch die PowerColor Radeon X700 AGP mit der AGP-Bridge ‚Rialto‘ ausgestattet sein, die die Signale vom AGP-Bus zum PCI Express Grafikchip (RV410) übersetzt. Als Taktraten nennt TuL die Frequenzen einer Radeon X700 Pro (425/430 MHz). Die Karten werden mit bis zu 256MB, Dual-DVI und Video-In/Out zu haben sein.
Laut TuL soll die Radeon X700 AGP-Serie noch in diesem Monat erhältlich sein. Preise wurden noch nicht genannt.

ATI Radeon X700 Grafikchip
AGP-Bridge für den X700 PCI-E Graifkchip

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.