Linux Hardware News

Neue Treiber von nVidia, Nero Burning Rom unter Linux

nVidia waren nicht untätig und haben diese Woche sowohl die nForce- als auch die Geforce Graphics Treiber für Linux erneuert. Die nForce Treiber 1.0-0301 unterstützen jetzt auch Kernel der 2.6er Serie und die nvmixer Einstellungen überleben jetzt auch einen Neustart. Die Linux GeForce Treiber 1.0-7167 unterstützen jetzt GeForce 6200 GPUs mit TurboCache Technologie. Ansonsten hat man sich bei den Geforce Treibern voll auf Fehlerbehebung und verbesserte Performance konzentriert.

Anzeige

Die Brennsoftware „Nero Burning Rom“ von Nero AG wurde auf Linux portiert. Nero Linux hat die gleiche Bedienoberfläche wie Windows und erkennt alle Brenner automatisch am IDE-Interface oder USB-Anschluss. Besitzer einer registrierten Nero 6 Vollversion bekommen die Linux Version als kostenlosen Download. Besitzer von OEM Versionen oder Demos gehen leer aus.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.