GeForce 7800 GTX im High-End Vergleich - Seite 6

Anzeige

3DMark05

Als Nachfolger des vielfach kritisierten 3DMark03 hat Futuremark im September den 3DMark05 veröffentlicht. Auch dieser Grafik-Benchmark besteht mal wieder aus verschiedenen synthetischen Tests und ist wie üblich äußerst anspruchsvoll für Grafikkarte und Gesamtsystem. Eine zu DirectX9 kompatible Grafikkarte ist mindestens erforderlich, so dass alles unterhalb von GeForce FX und Radeon 9500 außen vor bleiben muss.

3DMark05

Athlon 64 4000+, ASUS A8N-SLI Premium, 1 GB, Win XP

3DMark Score
GeForce 7800 GTX
Radeon X850 XT
GeForce 6800 Ultra
7649
6087
5434
GT1
Return To
Proxycon
GeForce 7800 GTX
Radeon X850 XT
GeForce 6800 Ultra
32.6
27.0
24.0
GT2
Firefly Forest
GeForce 7800 GTX
Radeon X850 XT
GeForce 6800 Ultra
23.4
18.5
15.7
GT3
Canyon Flight
GeForce 7800 GTX
Radeon X850 XT
GeForce 6800 Ultra
37.5
29.0
27.3
Fill Rate
Single-Texturing
GeForce 7800 GTX
GeForce 6800 Ultra
Radeon X850 XT
4869.8
3600.9
3470.6
Fill Rate
Multi-Texturing
GeForce 7800 GTX
Radeon X850 XT
GeForce 6800 Ultra
10165.3
8264.0
6296.1
Pixel Shader
GeForce 7800 GTX
GeForce 6800 Ultra
Radeon X850 XT
296.3
155.7
146.4
Vertex Shader
Simple
Radeon X850 XT
GeForce 7800 GTX
GeForce 6800 Ultra
61.1
61.0
45.8
Vertex Shader
Complex
Radeon X850 XT
GeForce 7800 GTX
GeForce 6800 Ultra
47.7
44.5
36.2

Wie im 3DMark03 liegt auch hier die GeForce 7800 GTX deutlich vorn. Wiederum kann das neue Modell von der enormen Steigerung bei Pixel Shader Berechnungen profitieren – aber auch von einer sehr hohen Füllrate.
Bei der Vertex Shader Performance allerdings muss nVidia überraschenderweise der Radeon X850 XT den Vortritt lassen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.