Cebop HEL 750 Notebook mit Wechselgrafik - Seite 7

Anzeige

Fazit


Das herausragendste Feature des Cebop ist die wählbare Grafik, die es dem Nutzer ermöglicht, zwischen einer langen Akkulaufzeit und guten Spieleleistungen zu wählen. Mit diesen zwei Chips, einem schon ab Werk leicht übertaktetem Prozessor sowie einem hochauflösenden Display bietet der Cebop HEL 750 mehr Leistung für’s Geld als so manches andere Notebook. Darüber hinaus sind sowohl Design als auch Verarbeitung durchaus gelungen. Die InstantON-Funktion verwandelt das Gerät auf Knopfdruck in einen unkomplizierten Multimedia-Player.

Negativ aufgefallen sind im Test das laute Betriebsgeräusch des Lüfters sowie kleinere Probleme beim Brennen, die sich je nach eingesetztem Modell aber eventuell durch neue Firmware beheben lassen. Wer darüber hinwegsehen kann, erhält mit dem Cebop ein klasse Notebook, welches wir aufgrund der Leistung und der innovativen Grafikkartenwahl mit dem Hartware Redaktionstip auszeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.