AMD Turion 64 Roadmap

Inoffizielle Infos zu AMDs Notebook-CPUs in diesem und nächstem Jahr

Bekanntlich wird AMD in den nächsten Monaten seine Turion 64 Serie von Prozessoren für Notebooks um Dual-Core Modelle erweitern. Die Turion 64 X2 CPUs sollten wie berichtet ursprünglich Anfang Mai vorgestellt werden, aber angeblich verzögert sich die Einführung nun um rund einen Monat. Daneben plant AMD wohl auch noch neue Single-Core Turion 64 Modelle für dieses Jahr. Im nächsten Jahr erfolgt dann die Umstellung von 90nm auf 65nm Fertigung.

Anzeige

Der nun im Juni erwartete Turion 64 X2 mit zwei Kernen (Codename: Taylor) soll ein konkurrenzfähiges Angebot zu Intels Core Duo Prozessoren darstellen. ‚Taylor‘ verfügt über insgesamt 512KB Level-2 Cache (256KB pro Kern) und ist als Sockel-S1 Modell für DDR2-667 Hauptspeicher ausgelegt.
Eine Variante von ‚Taylor‘ ist ‚Trinidad‘, der mit mehr internem Pufferspeicher ausgestattet ist. Solche Turion 64 X2 CPUs verfügen über 512KB L2-Cache pro Kern, also insgesamt 1MB.
Unter dem Codenamen ‚Keene‘ wird ein neues Single-Core Turion 64 Modell gehandelt. Über diesen ist noch wenig bekannt, aber er dürfte nicht allzu lange nach ‚Taylor‘ eingeführt werden.
In der ersten Hälfte des nächsten Jahres wird AMD die Produktion seiner Prozessoren auf die 65nm Technik umstellen, was natürlich auch die Notebook-CPUs betrifft. Als Nachfolger von ‚Taylor‘ ist ‚Tyler‘ vorgesehen. Dieser wird ebenfalls wieder auf zwei Kernen basieren und ganz ähnliche Spezifikationen besitzen, soll aber DDR2-800 SDRAM unterstützen.

Anfang 2007 wird auch Intel neue Dual-Core Notebook-CPUs einführen, unter dem Codenamen ‚Merom‘. Diese sind mit doppelt soviel L2-Cache ausgestattet wie der aktuelle Core Duo (4MB statt 2MB) und unterstützen erstmals Intels 64bit Erweiterung.

Quelle: DailyTech

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.