NZXT Lexa Alu-Gehäuse im Test

Ultra-Leichter Midi-Tower im eigenwilligen Design für etwa 150 Euro

Nach dem „Guardian“ hat Hartware.net ein weiteres Gehäuse des Herstellers NZXT getestet. Wog der „Wächter“ mit rund 7kg schon recht wenig, bringt der „Lexa“ sogar noch ein Kilogramm weniger auf die Waage. Außerdem kann sich die Ausstattung mit beigelegten Silent-Lüftern, Tragetasche, Schienensystem zur einfachen Montage sowie einer Temperaturanzeige sehen lassen. Wie das NZXT Lexa insgesamt im Test abgeschnitten hat, klärt der neue Review.

Anzeige

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.