Creative Sound Blaster X-Fi Serie - Seite 9

Anzeige

Fazit


Momentan geht für den Heimanwender nichts über die Sound Blaster X-Fi Serie. Speziell im Gaming-Bereich bestechen die Karten durch die überragenden Features CMSS 3D und EAX bei gleichzeitig geringer CPU-Last. Aber auch beim Musikhören mit Boxensystemen oder Kopfhörern ist die Karte gängigen Onboard-Lösungen oder Konkurrenzprodukten haushoch überlegen. Natürlich sollte man so marketing-wirksame Features wie den Crystalizer nicht überbewerten und letztendlich sind auch die Geschmäcker der Hörer verschieden. Fakt ist aber, dass sich bei entsprechendem Tonmaterial eine hörbare Verbesserung im Klangvolumen feststellen lässt.
Verbesserungswürdig sind die Anschlussmöglichkeiten und die Kompatibilität mit Lautsprechersystemen. Im Einzelnen sind dies der doppelt belegte und damit ohne Adapter nur bedingt nutzbare Digitalanschluss an der Karte, der fehlende mehrkanalfähige Digitalausgang sowie die nur drei analogen Anschlüsse.

Je nach Geschmack und Geldbeutel kann sich der Käufer zwischen diversen Varianten entscheiden, wobei die Platinum dabei die interessanteste Lösung ist. Letztendlich ausschlaggebend sind aber die unerreicht hohe Klangqualität und die Gaming-Features sowie die sehr umfangreiche und gut zu bedienende Software. Deshalb gibt es von uns für die gesamte Sound Blaster X-Fi Serie den Hartware Top Product Award.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.