Google kauft 400.000 Intel-Server

Die passenden Chipsätze gibts gratis

Ein großer Deal zwischen Intel und Google könnte den AMD-Bilanzen einen weiteren Dämpfer versetzen. 300.000 bis 400.000 Server auf Xeon-Basis wird Intel an den Suchmaschinen-Giganten liefern. Die dazu passenden Chipsätze werden von Intel gratis dazugegeben. Mit im Boot sind auch Gigabyte Technology, welche eine eigens für die Google-Server entwickelte Motherboard-Lösung beisteuern.

Anzeige

Noch im letzten Jahr setzte Google auf die Opteron-Technologie von AMD. Inzwischen scheint sich das Blatt aber gewendet zu haben, und ein weiterer Deal könnte auch an Intel fallen. Denn auf das „Barcelona“-Lineup von AMD will Intel mit Preissenkungen reagieren.

Quelle: Digitimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.