GeForce 8800 Leistungsverluste

Neuer Treiber gegen Leistungsverluste bei GeForce 8800 in 3-5 Wochen

Manche Anwender berichten von offenbar zufälligen Leistungseinbrüchen bei GeForce 8800 Grafikkarten. Betroffen sei vor allem die 320-MByte-Version der GeForce 8800 GTS. Jetzt hat nVidia darüber informiert, dass es sich um ein Problem mit dem Texturmanagement handelt. Das Problem sei allerdings relativ komplex, so dass die Behebung einige Zeit dauert.

Anzeige

Laut nVidia liegt die Wurzel des Problems darin, dass einige Anwendungen nicht benötigte Texturen nicht ordentlich löschen. Das erklärt auch, warum die GeForce 8800 Grafikkarte mit dem niedrigsten Speicherausbau vorrangig betroffen ist. Ein neuer Grafiktreiber soll nun dafür sorgen, dass die Versäumnisse der Anwendungen umgangen bzw. behoben werden.
Eigentlich wollte nVidia das Problem bereits im Juli beseitigen, aber da es sich komplizierter darstellt als erwartet, wird ein entsprechender Treiber erst Ende August oder Anfang September erhältlich sein. Außerdem wird zunächst das Problem zunächst nur für DirectX 9 behoben. Ein Bugfix für DirectX 10 soll später kommen.

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.