Kleine SpinPoint F1 ab März

320 GByte und 500 GByte Version werden ab März ausgeliefert

Samsungs SpinPoint F1 Festplatten sind zurzeit in aller Munde. Nicht nur die 1 TByte Variante deklassiert in Sachen Transferrate alle Konkurrenten, auch die kleine, von uns am Freitag exklusiv getestete, 320 GByte Version schließt fast nahtlos an die Ergebnisse der großen Schwester an. Sie übertrifft sogar in manchen Bereichen wie der Zugriffszeit und der Lautstärke die große Schwester.

Anzeige

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden ist, neben der Kapazität und dem Cache, dass es die 1 TByte Variante bereits seit Dezember zu kaufen gibt, während das 320 GByte Modell zur Zeit noch von keinem einzigen Händler als verfügbar gelistet wird.
Wir haben auf Wunsch vieler Leser bei Samsung nachgefragt, wann die kleinen Modelle erhältlich sein werden, und möchten Euch die Antworten nicht vorenthalten. Die 320 GByte (HD322HJ) und die 500 GByte (HD502lJ) SpinPoint F1 werden ab März ausgeliefert. Will man vorsichtig sein, sollte man also mit einer Verfügbarkeit im Handel ab April 2008 rechnen. Da die neuen Produkte die entsprechenden SpinPoint T166 Modelle ablösen, werden sie sich preislich an den Vorgängern orientieren.
Western Digitals Festplatten mit 320 GByte Platter sind derweil schon als 320 GByte und 640 GByte Variante verfügbar. Sobald uns das Unternehmen mit Testsamples versorgen kann, werden wir sein neues Flagschiff ebenfalls unter die Lupe nehmen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.